herbst. Theorie zur Praxis 2016

Magazin

G
Literatur / Theorie / Diskurs / Dokumentation
 

Mit Beiträgen von Clara Akinyosoye (AT), Nikita Dhawan (AT/IN), Jesi Khadivi (DE/US), Fiston Mwanza Mujila (AT/CD), Joost Ramaer (NL)
u. a.

In deutscher und englischer Sprache

 

Diese und vergangene Ausgaben können im Shop bestellt werden.


Bereits zum elften Mal erscheint heuer das herbst-Magazin begleitend zum Festival. Und wie immer ist es kein Programmheft, das einzelne Arbeiten, Ausstellungen oder Projekte zusammenfassend erklärt. Vielmehr sucht es eine andere Art der Nähe – und findet sie durch Beiträge von am Festival Mitwirkenden. Durch Porträts und künstlerische Beiträge. Durch öffentliche Reflexion, Grenzüberschreitungen oder lautes Nachdenken. Durch theoretische Ausführungen, die aus den unterschiedlichsten Perspektiven das Leitmotiv „Wir schaffen das“ beleuchten. Durch die zahlreichen Essays, Reportagen oder Bildstrecken wird „herbst. Theorie zur Praxis“ ein eigenständiges Projekt des Festivals.

Redaktion Martin Baasch, Flori Gugger, Andreas R. Peternell, Thomas Wolkinger
Mit Beiträgen von Clara Akinyosoye, Martin Baasch, Jochen Becker, Stefan Beer, Nikita Dhawan, Pablo Gisbert, Zehra Jumabhoy, Joachim Hainzl, Julian Hetzel, Jesi Khadivi, Kiluanji Kia Henda, Georg Klüver-Pfandtner, Daniel Kötter, Markus Krottendorfer, Nino Mandl, Robert Misik, Fiston Mwanza Mujila, Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Donja Noormofidi, Natalie Ofenböck, Norman Palm, Claus Philipp, Petra Pölzl, Joost Ramaer, Katharina Seidler, Melanie Suchy, Milo Rau, Elisabeth Bakambamba Tambwe, Margarita Tsomou, Henrik Vibskov, Thomas Wolkinger
Übersetzungen Richard Watts
Lektorat Deutsch Stefan Schwar
Lektorat Englisch English Ursula Hogan, The English Professionals
Grafische Gestaltung MAZOUT – Lies Verheyen & Atelier Neubacher
Umschlaggestaltung Markus Krottendorfer
Druck Druckerei und Grafische Werkstätte Bachernegg